Monday, March 12, 2012

Motorrevision 1776cc, erster Startversuch

Es handelt sich um eine Motorrevision eines „Ebay“ Motors. Der Motor wurde als 1835er angepriesen mit wenig Laufleistung… (in Tat und Wahrheit ist es nur ein 1776er wie sich herausstellte)


Ich wurde gebeten den Motor richtig einzustellen weil er nicht sauber lief. Vor Ort hat sich schnell gezeigt dass es nicht damit getan ist etwas einzustellen, der Motor hatte fast kein Öldruck und lief sehr schlecht.
Zerlegt kamen einige Mängel zum Vorschein. Der Motor wurde komplett mit RTV Silikon zusammengebaut und gedichtet. Das ist sehr schlecht da sich RTV Silikon nicht mit Motorenöl verträgt. Alle beweglichen Teile hatten Abnützungsspuren, die Hauptlager 1 und 2 wie auch die Pleuellager zeigten Anlauffarben. Das Schwungrad war an 2 stellen gerissen. Der Motor war kurz vor Tod.


Ich habe ein orig. VW Schwungrad auf meiner Drehbank abgedreht und zusammen mit der Demello Kurbelwelle (angeschweisste Gegengewichte) und einem Equlizer Pulley zum Wuchten gegeben, die Lagerstellen wurden poliert und die 8-fach Verstiftung repariert. Das Gehäuse wurde auf Fullflow umgebaut und alle 8mm Löcher durden für 21mm U-Scheiben gesenkt. Der Motor wurde mit möglichst vielen vorhandenen Teilen neu aufgebaut. Die Zylinderköpfe habe ich ausgelitert und die Verdichtung auf 10.2:1 erhöht. Die Ventile habe ich von Hand eingeschliffen und die Brennräume gesäubert. Es handelt sich um 041er Köpfe mit 39 x 32mm Ventilen. Der Brennraum des 3. Zylinders hat leider einmal handfeste Nahrung erhalten und war ziemlich verschlagen. Die Kolben habe ich mit neuen Grant Kolbenringen versehen.
Der Motor atmet durch neu überholte Weber 44 IDF Vergaser. Er scheint recht giftig zu sein.

Motordaten:

Hubraum 1776cc
Engle W125 (301°) Nockenwelle, 262° bei 1.27mm VH
Ventilhub 11.68mm
041er VW „Rennköpfe“ leicht bearbeitet Brennräume
Ventile 39 x 32mm
Brennraumvolumen 40cc
Kolbenrückstand 1.3mm
Verdichtung 10.17:1
Demmello 69mm gegengewichtete Kurbelwelle
Erleichterte VW Pleuel
Erleichtertes Schwungrad
Grant Kolbenringe
30mm Schadek Pumpe, externer Fullflow Filter und Kühler.
Weber 44 IDF Vergaseranlage auf kurzen Ansaugrohren
Merged 1-1/2“ Auspuffanlage

Startversuch und Dichtigkeitsprüfung mit Öldruckkontrolle



Jetzt muss er noch richtig eingefahren werden, die Kolbenring müssen sich richtig setzen.

1 comment: